Baubericht BO 105 Polizeihubschrauber

Benutzeravatar
Groucho
Beiträge: 1429
Registriert: 07.11.2004 12:56:16
Wohnort: Überlingen

#16 AW: Baubericht BO 105 Polizeihubschrauber

Beitrag von Groucho »

Falls du wirklich Gewicht reinpacken musst, dann doch lieber Nutzlast als Blei. Pilotenpuppen, Kamera, Cockpit,...

Dann leistet es wenigstens einen Beitrag zum Aussehen oder als Aufnahmeplattform.

Oliver

Flugstatus: Gründer der Gesellschaft zur Verminderung der Akzeptanz von Schwerkraft

Gallerie: http://www.rc-heli-fan.org/gallery/albu ... um_id=1704
Benutzeravatar
135erHeli
Beiträge: 2475
Registriert: 02.09.2007 17:05:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

#17 Re: Baubericht BO 105 Polizeihubschrauber

Beitrag von 135erHeli »

Ich nutze in meiner 450er BO 3s 4000mAh 30C Turnigys der Schwerpunkt passt Perfekt und kommt der Fluggzeit zugunsten.
Gruss Jens

Logo 600SE Carbon Edition 5020-450 Torro Edition Jive 80HV vStabi Silverline
DJI F550 Flamewheel MultiWii SE V2.5+GPS

http://www.etes-autoservice.de/
http://www.radwechsel-vorort.de/
http://www.boots-reifenservice.de
Benutzeravatar
jogy2001
Beiträge: 270
Registriert: 26.10.2009 19:26:47
Wohnort: Bünde NRW

#18 Re: Baubericht BO 105 Polizeihubschrauber

Beitrag von jogy2001 »

ja das hatte ich auch schon überlegt, aber durch den Akkupack bleibt leider nicht viel Platz. Oder ich müßte das Cockpit einfach um den Akku rumbauen, wodurch er ja dann auch etwas verdeckt ist und nicht gleich auffällt. Wäre ne Überlegung wert.
Und das mit den 4000 mAh Akkus ist auch eine Idee.
Mal sehen was ich letzendlich mache. Aber die Tipp's sind super . Danke!!!
Gruß Jörg
Copter X 450 Voll Alu im BO 105 Polizei Rumpf
Futaba FF7 2,4 GHz
P600 Nitro Flybarless mit V-Stabi im Hughes 500
Magic-Herb
Beiträge: 520
Registriert: 14.02.2005 22:50:55
Wohnort: Hengersberg/ Niederbayern

#19 Re: Baubericht BO 105 Polizeihubschrauber

Beitrag von Magic-Herb »

Hallo Jörg!
Ich habe gerade mal nachgesehen, bei mir paßt der Schwerpunkt, die Akkuauflage habe ich aber auch verlängert. Mit 2200-er Akkus war es auch bei mir schwierig, den Schwerpunkt zu erreichen
Allerdings ist mein Heckrotor nicht aus Alu, sondern aus Kunststoff, vielleicht ist der etwas leichter.
Bei 50 gr. Blei würde ich mir nichts denken, nimm halt einen 2500-er Akku und schon dürfte es passen. Das Mehrgewicht gleicht dann der Akku durch die höhere Kapazität aus und schon kann es losgehen.
Hat das eigentlich geklappt, mit der Flugvorführung beim Tag der offenen Tür der Polizeihubschrauberstaffel?
Hallo Jürgen!
Leider nicht, die Staffel hat sich nicht mehr gemeldet.
Die Bo 105 können wir gern mal fliegen lassen, derzeit wird allerdings aus Zeitgründen schwierig.. Ab Mitte Juli wirds aber wieder leichter, melde Dich dann einfach nochmal!

Viele Grüße

Magic-Herb
Benutzeravatar
jogy2001
Beiträge: 270
Registriert: 26.10.2009 19:26:47
Wohnort: Bünde NRW

#20 Re: Baubericht BO 105 Polizeihubschrauber

Beitrag von jogy2001 »

Tja, das mit den Akkus ist schon die einfachste Variante. Ich habe leider nur 4 der 2200 mAh von Turnigy. Also werde ich erst mal versuchen da etwas in Richtung Cockpit zu bauen um den richtigen Schwerpunkt zu kriegen. Aber wenn das nicht klappen sollte, dann kommen größere Akkus rein.
Nun so einfach will ich es mir auch nicht machen, denn es heißt ja auch Modellbau und nicht Fertigmodell :mrgreen: .
Aber ich werde von meinem Erfolg, oder Mißerfolg berichten.
Gruß Jörg
Copter X 450 Voll Alu im BO 105 Polizei Rumpf
Futaba FF7 2,4 GHz
P600 Nitro Flybarless mit V-Stabi im Hughes 500
Magic-Herb
Beiträge: 520
Registriert: 14.02.2005 22:50:55
Wohnort: Hengersberg/ Niederbayern

#21 Re: Baubericht BO 105 Polizeihubschrauber

Beitrag von Magic-Herb »

Hallo!
Dann nimm einfach die Akkus und 50 gr Blei, beim Fliegen wirst Du das Gewicht nicht merken.

Mir ist gerade noch was Wichtiges eingefallen:
Wie hast Du eigentlich die Kanzel befestigt? Die Magnete vom Rumpf halten nämlich nicht, da kann es sein, das sie abgeht und das wäre echt schade!
Ich sichere die Kanzel immer mit Tesafilm, ist unauffälig und hält garantiert.

Viele Grüße

Magic-Herb
Benutzeravatar
jogy2001
Beiträge: 270
Registriert: 26.10.2009 19:26:47
Wohnort: Bünde NRW

#22 Re: Baubericht BO 105 Polizeihubschrauber

Beitrag von jogy2001 »

Also mit der Kanzel werde ich keine Probleme bekommen, da ich die Magnete verstärkt habe :mrgreen: .
Ich habe mir über Ebay extra noch ein Zehnerpack Neodymmagnete N52 in 1,5x1,5 cm bestellt und an jedem Magnet im Rumpf noch mal eins mit Sekundenkleber dran geklebt. Muß die Kanzel jetzt schon mit etwas mehr Kraftaufwand abziehen. Hält bombig. Das gleiche werde ich bei meinem neuen Projekt mit dem P600-Nitro im Hughes 500 Rumpf auch machen. Nur da werden die Magnete noch etwas größer sein.
Gruß Jörg
Copter X 450 Voll Alu im BO 105 Polizei Rumpf
Futaba FF7 2,4 GHz
P600 Nitro Flybarless mit V-Stabi im Hughes 500
Benutzeravatar
echo.zulu
Beiträge: 12219
Registriert: 03.09.2006 12:30:03
Wohnort: 31234 Wipshausen
Kontaktdaten:

#23 Re: Baubericht BO 105 Polizeihubschrauber

Beitrag von echo.zulu »

Hallo Jörg.
Du kannst ja auch mal versuchen den Akku vorn quer hineinzulegen. Oder Du nimmst 2 Stück und hast so 4400mAh.

... übrigens sind Deine "Haltegriffe" am Heckausleger in Wirklichkeit Antennen. :idea:
Benutzeravatar
jogy2001
Beiträge: 270
Registriert: 26.10.2009 19:26:47
Wohnort: Bünde NRW

#24 Re: Baubericht BO 105 Polizeihubschrauber

Beitrag von jogy2001 »

Nein, die Haltegriffe sind aus alten Anlenkgestänge gebogen und sind auch beim Original da vorhanden. Nur die kleineren die sich im Bereich hinter den Türen befinden, habe ich nicht gemacht, da ich nicht das richtige Material dafür habe und auch bestimmt nicht den passenden Grünton zum lackieren angemischt bekomme. Aber wenn ich zwei Akkus nehme, dann wird er wieder Kopflastig. Habe es eben mal versucht. Werde wohl auf die Variante mit dem Cockpit zurückgreifen.
Gruß Jörg
Copter X 450 Voll Alu im BO 105 Polizei Rumpf
Futaba FF7 2,4 GHz
P600 Nitro Flybarless mit V-Stabi im Hughes 500
Benutzeravatar
Sniping-Jack
Beiträge: 2806
Registriert: 28.11.2007 13:02:53
Wohnort: bei Dillingen

#25 Re: Baubericht BO 105 Polizeihubschrauber

Beitrag von Sniping-Jack »

:lol:
WasEgbert meinte: Im ORIGINAL-Heli sind die vermeintlichen Haltegriffe keine Haltegriffe,
sondern die sichtbaren Enden einer quer durch den Ausleger verlaufenden Dipolantenne. :)
Grüße,
Jack
__________________________________________________________

Senderchaos ist out, der Trend geht ganz klar zum High-Tech-Multi-Modul-Einzelsender. :cool:
Benutzeravatar
jogy2001
Beiträge: 270
Registriert: 26.10.2009 19:26:47
Wohnort: Bünde NRW

#26 Re: Baubericht BO 105 Polizeihubschrauber

Beitrag von jogy2001 »

Ach so, jetzt habe ich es verstanden.Aber Ihr müßt schon entschuldigen, das sind noch die Nachwirkungen der Narkose von meiner Schulter-OP. :lol: :lol:
Aber Danke für die Aufklärung, denn das habe ich nicht gewußt. Ich hatte das als Haltegriffe angesehen und nicht als Antennen. Aber man lernt immer was dazu. Finde ich gut. Danke noch mal. :D
Gruß Jörg
Copter X 450 Voll Alu im BO 105 Polizei Rumpf
Futaba FF7 2,4 GHz
P600 Nitro Flybarless mit V-Stabi im Hughes 500
Benutzeravatar
Sniping-Jack
Beiträge: 2806
Registriert: 28.11.2007 13:02:53
Wohnort: bei Dillingen

#27 Re: Baubericht BO 105 Polizeihubschrauber

Beitrag von Sniping-Jack »

Keine Ursache - ich hatte ja dieselbe Ansicht. :D
Aber als Egbert das mit den Antennen sagte, wusste ich sofort was er meinte - ich stand ja auch nicht unter Narkose! :lol:
Grüße,
Jack
__________________________________________________________

Senderchaos ist out, der Trend geht ganz klar zum High-Tech-Multi-Modul-Einzelsender. :cool:
Benutzeravatar
jogy2001
Beiträge: 270
Registriert: 26.10.2009 19:26:47
Wohnort: Bünde NRW

#28 Re: Baubericht BO 105 Polizeihubschrauber

Beitrag von jogy2001 »

Hallo,

ich habe mal im Netz nach ein Cockpit für die 450 ger Größe gesucht. Aber leider keine gefunden, denn die gehen überall erst ab der 500 ter Größe los. :(
Also habe ich mir ein paar Gedanken gemacht und bin angefangen mir mein Cockpit selber zu bauen. :idea:
Als Material habe ich für die Bodenplatte Sperrholz genommen und die Sitze habe ich aus PU-Schaum hergestellt und mit einem Skalpell zugeschnitten. Somit hatte ich schon mal die Grundform der Sitze, die ich im Anschluß noch mit Tiefziehfolie überzogen habe. Danach kam erst mal der Grundanstrich. Die Feinheiten werde ich die Tage erledigen.
Hier mal die ersten Bilder:
10052012158.jpg
10052012158.jpg (169.05 KiB) 1645 mal betrachtet
10052012159.jpg
10052012159.jpg (121.73 KiB) 1645 mal betrachtet
Macht sich doch schon ganz nett, oder? Und der Schwerpunkt passt dann auch! :mrgreen:
Gruß Jörg
Copter X 450 Voll Alu im BO 105 Polizei Rumpf
Futaba FF7 2,4 GHz
P600 Nitro Flybarless mit V-Stabi im Hughes 500
Benutzeravatar
jogy2001
Beiträge: 270
Registriert: 26.10.2009 19:26:47
Wohnort: Bünde NRW

#29 Re: Baubericht BO 105 Polizeihubschrauber

Beitrag von jogy2001 »

So, habe heute noch mal das gebastelte Cockpit überarbeitet und in den Rumpf verfrachtet. Macht sich besser, als es auf den Bildern aussieht. Aber das wichtigste ist ja, das ich die verlängerte Akkurutsche wieder zurückbauen konnte und der Schwerpunkt jetzt passt. Habe den Heli mal auf die Waage gestellt um zu wissen was er wiegt. Laut Waage habe ich jetzt ein Abfluggewicht von 1450 Gramm.
Werde noch Kamera und Suchscheinwerfer anbringen. Aber hier erst noch mal die Bilder vom fertigen Cockpit. :mrgreen:
10052012160.jpg
10052012160.jpg (158.65 KiB) 1607 mal betrachtet
10052012161.jpg
10052012161.jpg (80.64 KiB) 1604 mal betrachtet
Gruß Jörg
Copter X 450 Voll Alu im BO 105 Polizei Rumpf
Futaba FF7 2,4 GHz
P600 Nitro Flybarless mit V-Stabi im Hughes 500
Benutzeravatar
jogy2001
Beiträge: 270
Registriert: 26.10.2009 19:26:47
Wohnort: Bünde NRW

#30 Re: Baubericht BO 105 Polizeihubschrauber

Beitrag von jogy2001 »

So, habe heute die Idee für den Suchscheinwerfer gehabt. :idea:
Habe mir aus einem alten Lackstift für Möbel, ein Gehäuse für den Suchscheinwerfer gemacht. Erst einen Probelauf wo er nur zusammengesteckt war und dann lackiert und noch mal einen Funktionstest unterzogen. Muß sagen, der hat einen Mega Suchstrahl.
Hier auch ein paar Bilder davon:
11052012164.jpg
11052012164.jpg (88.08 KiB) 1578 mal betrachtet
11052012165.jpg
11052012165.jpg (34.26 KiB) 1580 mal betrachtet
11052012167.jpg
11052012167.jpg (29.94 KiB) 1579 mal betrachtet
11052012166.jpg
11052012166.jpg (68.69 KiB) 1578 mal betrachtet
Werde jetzt noch die eine Kameraatrappe für die andere Seite bauen. Habe da auch schon etwas im Kopf, was man einen Plan nennen kann.
Wenn es so weit ist, dann werde ich auch davon berichten.
Gruß Jörg
Copter X 450 Voll Alu im BO 105 Polizei Rumpf
Futaba FF7 2,4 GHz
P600 Nitro Flybarless mit V-Stabi im Hughes 500
Antworten

Zurück zu „(Semi-)Scale“