Und wieder ein Scorpion übern Jordan

helihopper

#16 Re: Und wieder ein Scorpion übern Jordan

Beitrag von helihopper »

Kraftei hat geschrieben:na ja war sicher auch etwas unklug.



Man könnte auch schreiben DUSSELIG :D

Aber so ist er eben, der Hungerhaken ;)

Wenn ich mit dem Ding gestartet wäre und den Heli wegen dem Mist voll eingebombt hätte, dann hätte ich das unter selber Schuld abgespeichert.
Wenn ich vor nem Flug nen satten Millimeter Lagerspiel feststelle und dann starte, dann gehört dieser Leichtsinn heftigst abgestraft ;)
Zumal, wenn man mit so ner Schrottkiste auch noch in bewohntem Gebiet rumfliegt.


Cu
Harald
M3LON

#17 Re: Und wieder ein Scorpion übern Jordan

Beitrag von M3LON »

flaechengleiter hat geschrieben:
Kraftei hat geschrieben:na ja war sicher auch etwas unklug.



Man könnte auch schreiben DUSSELIG :D

Aber so ist er eben, der Hungerhaken ;)

Wenn ich mit dem Ding gestartet wäre und den Heli wegen dem Mist voll eingebombt hätte, dann hätte ich das unter selber Schuld abgespeichert.
Wenn ich vor nem Flug nen satten Millimeter Lagerspiel feststelle und dann starte, dann gehört dieser Leichtsinn heftigst abgestraft ;)
Zumal, wenn man mit so ner Schrottkiste auch noch in bewohntem Gebiet rumfliegt.


Cu
Harald


Schrottkiste ? Pah, das nehm ich dir übel :P
Aber gut, ich weiß was du meinst, aber so bin ich hald, kennst mcih ja ;)

Gruß
Jan
helihopper

#18 Re: Und wieder ein Scorpion übern Jordan

Beitrag von helihopper »

M3LON hat geschrieben:Schrottkiste


Bezogen auf den Motor. Den Heli drumrum wirst Du ja schon hunterte Male neu aufgebaut haben ;)


Cu

Harald
M3LON

#19 Re: Und wieder ein Scorpion übern Jordan

Beitrag von M3LON »

flaechengleiter hat geschrieben:
M3LON hat geschrieben:Schrottkiste


Bezogen auf den Motor. Den Heli drumrum wirst Du ja schon hunterte Male neu aufgebaut haben ;)


Cu

Harald


Der Heli is bei mir immer in einwandfreiem Zustand, wird ja des öfteren zwangsgewartet ;)
Benutzeravatar
Crizz
Meister Lampe
Beiträge: 30277
Registriert: 12.04.2007 17:44:22
Wohnort: Haiger
Kontaktdaten:

#20 Re: Und wieder ein Scorpion übern Jordan

Beitrag von Crizz »

Das mit den Lagern hört man oft, die Händler sagen eigentlich fast einhellig es läge an unzureichender Schmierung - however. Ich hab mir den Keramiklagersatz mitbestellt, nur hab ich beim ersten versuch, die orginallager rauszubekommen, keine Gewalt anwenden wollen - weiß nicht, ob die geklebt oder auf passung eingepresst sind. Erfahrungen, wie man die sauber rausbekommt, ohne das gehäuse zu schädigen ? Wärme, Kälte ?

mein Scorpion hat zwar erst 10 Flüge hinter sich, soll aber vor intensiverer Nutzung auf Keramik umgebaut sein - in der Hoffnung das das ganze dann etwas durabler als mit den Standardlagern ist.

Hat zufällig jemand die Loctite-Nr. für den Welle-Nabe-Kleber greifbar ?
_________________________________________________________________________________
"Leben ist das, was passiert, während du etwas ganz anderes planst" ... ( John Lennon )

! REVOLECTRIX-Distributor ! -> Ladeequipment / Akkus : -> HaDi-RC.de

Alle Projektberichte für den VTH-Verlag als PDF zum Download unter http://www.CrizzD.de !
M3LON

#21 Re: Und wieder ein Scorpion übern Jordan

Beitrag von M3LON »

Crizz hat geschrieben:Das mit den Lagern hört man oft, die Händler sagen eigentlich fast einhellig es läge an unzureichender Schmierung - however. Ich hab mir den Keramiklagersatz mitbestellt, nur hab ich beim ersten versuch, die orginallager rauszubekommen, keine Gewalt anwenden wollen - weiß nicht, ob die geklebt oder auf passung eingepresst sind. Erfahrungen, wie man die sauber rausbekommt, ohne das gehäuse zu schädigen ? Wärme, Kälte ?

mein Scorpion hat zwar erst 10 Flüge hinter sich, soll aber vor intensiverer Nutzung auf Keramik umgebaut sein - in der Hoffnung das das ganze dann etwas durabler als mit den Standardlagern ist.

Hat zufällig jemand die Loctite-Nr. für den Welle-Nabe-Kleber greifbar ?


Moin Crizz,
also, die Lager sind nicht eingeklebt, die seitzen auf nem Lagersitz.
Ich muss sagen, dass ich nicht ganz zimperlich war, sondern die lager mit nem Durschlag im Schraubstock ausgepresst habe.

Gruß
Jan
PICC-SEL
Beiträge: 5293
Registriert: 14.08.2005 20:25:51

#22 Re: Und wieder ein Scorpion übern Jordan

Beitrag von PICC-SEL »

Hi,

meine Lager im Scorpion waren nach 40-50 Flügen auch ziemlich platt. Haben gehakelt und liefen etwas schwer. Ich hab einfach immer wieder nen paar Tröpfchen Öl draufgekippt, ging dann schon :wink: In letzter Zeit haben sie aber auch zu viel Spiel bekommen, werd die neuen Lager jetzt auch mal mit der Welle verkleben. Keramiklager sind mir ehrlich gesagt zu teuer.


Gruß

Picc-Sel
Benutzeravatar
Sturzflug
Beiträge: 456
Registriert: 03.01.2008 02:27:00
Wohnort: Schwerte

#23 Re: Und wieder ein Scorpion übern Jordan

Beitrag von Sturzflug »

Ohoh, ich hab jetzt 40 Flüge mit dem gebrauchten Rex von Timmey hinter mir, merk aber noch kein erhöhtes Lagerspiel.
Hat der Scorpion die Probleme nur wenn man ihn richtig rannimmt oder leidet das Lager generell an Schmierstoffmangel - und wie nachschmieren? Muß der Motor dafür auseinander oder auf gut Glück zwischen ritzel und Gehäuse Öl reinträufeln?
Gruß Ralf
  • Logo 400 Hyperion HS3026-1900, Jazz 80, TS: 3x SH 1350, Heck LTS-6100G, MicroBeast
  • Logo 600SE HK5020-450, Jive 80+ HV, TS: 3x DS620, Heck S9254, V-Stabi mini
  • MiniTitan SE, Scorpion HK-2221-8, Jazz 55-6-18, TS: HS5065MG, Heck S9257, GY401, Hyperion 3S 2200, 3S 2500
  • Raptor E620 BLC-65, OBL 49/08, 3x HS-625MG , Heck DS650, GY401 - zu verkaufen
  • Raptor 50V2 SE; T-Rex 450SE V2; Rex 250, Hirobo S.R.B; Tomahawk D-CCPM verstauben;
    Funke: FF10 2.4GHz; Raptor E550, verkauft
M3LON

#24 Re: Und wieder ein Scorpion übern Jordan

Beitrag von M3LON »

Puh, ich kann's dir echt nicht sagen,
ich weiß nur, dass ich die Welle in die Keramiklager einkleben werde, damit die nicht wieder einläuft.
Aber solange du noch kein Spiel hast, sollte alles okay sein, schmieren eird da sowieso nicht viel bringen, bei den Drehzahlen ist das Öl doch sowieso innerhalb von wenigen Sekunden wieder raus.

Grüße,
Jan
Benutzeravatar
helijonas
Beiträge: 3863
Registriert: 25.05.2007 17:50:05
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

#25 Re: Und wieder ein Scorpion übern Jordan

Beitrag von helijonas »

habe den fred jetzt aus zeitgründen nur oberflächlich gelesen. :oops:

aber dein scorpion ist ja zwar schon nen V2, aber dort sind ja immernoch die alten lager drin. das hat scorpion ja nun schon seit ein paar monaten erkannt und hat den lagerherstersteller sofort gewechselt.

ich habe mit meinem scorpion schon über 300 flüge und der läuft noch sehr gut und kein spiel. alles toppi.
Auf die Dower hilft nur Pauer!

Goblin 800 / HK 5040 Powercroco
2x TDR2 Speed / HK 4540 + HK 4530 Powercroco
Compass 7HV-U / HK 4530-540KV LE
Specter 700 WC / HKII 4530-540KV LE
Goblin 570 Havok
VBCT
Benutzeravatar
toper
Thomy
Beiträge: 1695
Registriert: 26.12.2007 15:12:47
Wohnort: Raum Heilbronn

#26 Re: Und wieder ein Scorpion übern Jordan

Beitrag von toper »

Ich habe meinen Scorpion am 14.10.08 bestellt. Ob das Lager haltbarer ist, weiss ich noch nicht. Aber die Welle hat nach ein paar Flügen wieder angefangen einzulaufen.
T-Rex 450S(E) CF mit Microbeast und IISI-Telemetrie: Gyro: Vor dem Beast:Spartan DS-760 vorher GY401, EmpfängerAR 6100, Regler: Jazz 40-6-18, Motor:8er Scorpion HK2221-8 und als Ersatz den Turnigy 500, Neopren Riemen, RJX-FBL-Kopf, Alu-Heck vom Pikke ,Hitec HS65 MG an der Taumelscheibe, Savox SH-1357 am Heck, Turnigy 3S 2200mAh 30C.

-Trex 500 mit IISI. Motor orginal, Regler orginal, Gy401, AR7000, 9257 am Heck

-Trex 600 ESP mit IISI-Telemetrie: HS 5985 an TS,Motor Scorpin 4025-1100kv auf 900kv gewickelt by torro, 9254 am Heck, Gy401,AR 7000, ICE 100 und Turnigy-BEC.
Blätter CY 600er, Akku Turnigy 4000mAh 8S, Alu-Heckbaltthalter.

-Trex450PRO mit IISI-Telemetrie
-Funke: DX7, vorher FF7 2,4Ghz, MX12 als Schülerfunke
-Lader: Jamara XPeak 230 BAL, XCharge 220 EQ, Hyperion 0610i Duo, Hyperion 610i Net.
Status: Piros, Flips, Loopings, etwas Nasenschweben, Achten,Nasenlandungen, TicTocs, mäßige Funnels, inverted,Piroflips.
Benutzeravatar
Boris-Moeller
Beiträge: 540
Registriert: 23.04.2007 19:32:34
Wohnort: Attendorn

#27 Re: Und wieder ein Scorpion übern Jordan

Beitrag von Boris-Moeller »

Moin Leute

Crizz hat geschrieben:Hat zufällig jemand die Loctite-Nr. für den Welle-Nabe-Kleber greifbar ?


, die Nummer ist 638 das Zeuch heißt Fügen Wellen und Naben.

M3LON hat geschrieben: bei den Drehzahlen ist das Öl doch sowieso innerhalb von wenigen Sekunden wieder raus.


, hat mal jemand probiert mit Fett zu schieren ist von der Eigenschaft her besser, weil viele Öle harzen und somit die Lager eher
beschädigen wenn Staub und das verharzte Öl da werkeln.

Kennt einer den Hersteller der Lager???
Mfg Boris

MC 20
diverse Flächen, und ein Boot



!!! Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten !!!

DMFV Versichert
Benutzeravatar
copter
Beiträge: 161
Registriert: 18.02.2008 17:35:53
Wohnort: Beselich

#28 Re: Und wieder ein Scorpion übern Jordan

Beitrag von copter »

Mein Scorpion hat grad mal ein Probelauf und 3Flüge a 5min hinter sich und zeigt erste anzeichen von Spiel in den Lagern :roll:
Also neuen Motor wieder ausbauen und Zerlegen, bevor ich auch noch ne neue Welle brauche :!:
Bin sonst mit der Leistung zu frieden, was man vom 500F nicht behaupten kann, aber mit dem 500F hatte ich keine probleme mit den Lagern und habe
weit über 100 Flüge gemacht :!: Die sollten diese Schrottlager lieber nicht mehr in die Motoren einbauen und auch nicht mehr als ersatzteil in den Shops anbieten :!: :!:
Keramiklager sind wohl die beste wahl aber sehr teuer und meiner Meinung nach nicht unbedingt erforderlich, der Scorpion ist ja keine Turbine :mrgreen:
Lieber bessere Lager einbauen und den Splint auf der welle gleich gegen einen Stellring ersetzen,der auf den Lagerinnenring drückt, Die Glocke muß auf der Welle mit Scheiben
unterlegt werden, so das sie auf den Innenring des hinteren Lagers drückt. So werde ich es machen, es sollte so auch ohne kleben möglich sein :wink:
Mini Titan Jazz40-6-18 ScorpionHK2221-8 13T 3S2200mah SLS 30C/55C TS-HS65HB GY401mitS9257
Hurricane mit Bell206 Jazz80-6-18 Gaui1,5KW 2x3S3700mahFlightpowerEvo GY401 S9254
Acromaster TTBLC40 Robbe Roxxy 11x5,5 3S3700mah
T-Rex250 FutabaR617 Fasst LTG2100mit3100 TS-Align DS410
ARK X500 im aufbau
Futaba FF7 2G4
M3LON

#29 Re: Und wieder ein Scorpion übern Jordan

Beitrag von M3LON »

Hm, Welle und Keramiklager sollten morgen kommen,
ich komm dann mal bei dir zum Basteln vorbei ;) :P

Gruß
Jan
Benutzeravatar
Timmey
Beiträge: 4833
Registriert: 14.05.2007 21:15:17
Wohnort: Erding

#30 Re: Und wieder ein Scorpion übern Jordan

Beitrag von Timmey »

Hm, weiss auch nicht was ihr alle habt, ich habe jetzt mittlerweile den 6ten (alles unterschiedliche Modelle) Scorpion Motor. Die meisten schon über 100 Zyklen und die passen alle noch. Worauf man meiner Meinung nach achten sollte ist das Spiel zwischen Ritzel und Zahnrad, wenn das zu gering ausfällt kann ich mir vorstellen ist der Lagerverschleiss deutlich höher.
Gruß Tim
---------------------------
RAVE 450: mini V-Stabi 5.1 PRO, HK2221-10 14t. 4S, YGE 40 @ 6v, 3x MKS DS95, RADIX 350, MKS DS95i, Spektrum
Logo 500 3D: mini V-Stabi blue 5.1 PRO, HK4020 12N8P 5+4x1.6YY, 14t, 6S 4000mah 40C, YGE 120 @ 6,5v BEC + 600mah 30C PFepo, 3x Ds610, EDGE 553, BLS251, Spektrum
Voodoo 600: mini V-Stabi blue 5.1 PRO, HK4025-1100 17z, 6S, JIVE 80HV, 3xSavox 1257TG, SAB 620, BLS251, Spektrum
Antworten

Zurück zu „Elektromotoren“