Futaba T16IZ

Benutzeravatar
Rex-Power
TEAM-RHF
TEAM-RHF
Beiträge: 1001
Registriert: 17.01.2010 16:51:01

#1 Futaba T16IZ

Beitrag von Rex-Power »

Hallo zusammen,
hat hier bereits jemand die T16IZ ?
War im Angebot mit einen Empfänger, da musst ich gerade zuschlagen.
Hält sie was sie verspricht?
Gruß
Alex
Benutzeravatar
Helijupp
Beiträge: 137
Registriert: 17.07.2011 15:53:15

#2 Re: Futaba T16IZ

Beitrag von Helijupp »

Nun ja für mich hält sie was sie verspricht, aber jeder hat ja andere Anforderungen an seinen Sender.
Da ich Daumen/ Zeigefinger 3D Flieger bin und nicht die längsten Finger habe muss für mich der Sender als allererstes mal gut in der Hand liegen und sollte nicht zu schwer sein. Habe seit über 10 Jahren die MX-20 im Einsatz die diese Kriterien perfekt erfüllt und mit der T16IZ hat Futaba mal endlich einen "neuen bezahlbaren" Sender raus gebracht der ebenfalls für mich diese Kriterien perfekt erfüllt. Bis dato einzigster Minuspunkt sind für mich die die viel zu straffen Knüppelfeder, aber hier werden ich mir andere einbauen.
Gruß Andi

2x Raptor E700, Specter 700, Gaui NX4, T-REX 600N DL, T-Rex 700N DL, Protos 700N
Benutzeravatar
Rex-Power
TEAM-RHF
TEAM-RHF
Beiträge: 1001
Registriert: 17.01.2010 16:51:01

#3 Re: Futaba T16IZ

Beitrag von Rex-Power »

Hallo Andy,
Genau das war auch mein Problem.
RM16tx bestellt, wollte OpenTX mal antesten, aber der Sender lag mir überhaupt nicht gut in der Hand.
Ich fliege ebenso wie Du 3d lediglich mit Daumen soll es wirklich präzise sein kommt Zeigefinger dazu.
Bin auf IZ gespannt.
Gruß
Alex
Benutzeravatar
Rex-Power
TEAM-RHF
TEAM-RHF
Beiträge: 1001
Registriert: 17.01.2010 16:51:01

#4 Re: Futaba T16IZ

Beitrag von Rex-Power »

Heute soll sie ankommen, bin wirklich gespannt drauf,
kommt nicht oft vor bei mir das ich wirklich ein wenig aufgeregt bin wenn ich was bestellt habe.
Gruß
Alex
Benutzeravatar
Rex-Power
TEAM-RHF
TEAM-RHF
Beiträge: 1001
Registriert: 17.01.2010 16:51:01

#5 Re: Futaba T16IZ

Beitrag von Rex-Power »

Hallo Leute,
bin begeistert.
Ein richtiger wie sagt man so schön ?
----Handschmeichler----
Riesen unterschied zu Spektrum, für mich absolut PERFEKT
Kann sie nur weiter empfehlen. Das mit aller bestem Gewissen.

Als erstes mal schnell den Satellit abgerissen, meinen kleinen Stubenquirl mal geproggt.
Bin so zufrieden, :bounce:

Bild
Gruß
Alex
Benutzeravatar
tracer
Operator
Operator
Beiträge: 63686
Registriert: 18.08.2004 18:50:03
Wohnort: Kollmar
Kontaktdaten:

#6 Re: Futaba T16IZ

Beitrag von tracer »

Sieht nett aus :)

Ich bin da gar nicht mehr Up to Date, bin seinerzeit wegen der T8 (und der nicht eingehaltenen Versprechen seitens Robbe) zu Spektrum gewechselt.

Miene Lieblingssender bis jetzt waren aber die T9 (FF9) und T10 (FF10), T10 mit nativem FASST wäre es damals für mich gewesen …
Benutzeravatar
Rex-Power
TEAM-RHF
TEAM-RHF
Beiträge: 1001
Registriert: 17.01.2010 16:51:01

#7 Re: Futaba T16IZ

Beitrag von Rex-Power »

Oha,
da hinkst ja noch wesentlich weiter hinterher als ich :shock:
Denke rein technisch hink ich so um die 10 Jahre hinterher.
Den alten TDR den ich sehr gerne fliege ohne Probleme bisher, habe ich vor einigen Monaten einen Kosmik 160HV und einen Axon spendiert. Einstellmöglichkeiten ohne Ende nun, das macht sich aber auch richtig bemerkbar.
Bin gespannt wann und ob ich hier eine Antwort zu den Servos erhalten werde.
Vielleicht habe ich bis dahin auch schon 4 aktuelle verbaut.
Muss mich da halt noch schlau machen
Gruß
Alex
Benutzeravatar
Rex-Power
TEAM-RHF
TEAM-RHF
Beiträge: 1001
Registriert: 17.01.2010 16:51:01

#8 Re: Futaba T16IZ

Beitrag von Rex-Power »

Tach die Damen,
habe nun ein wenig an der T16IZ rum gewerkelt wie vielleicht auch ersichtlich.



Bild



Bisher habe ich mal einen alten Rex150 den M1 und einen XK110 geproggt, also nur die Stubenquirls.
Eigentlich bin ich ganz zufrieden soweit, bis auf meine Begriffsstutzigkeit was Kreiseleinstellungen betrifft.
Zig mal die Anleitung gelesen, ich raff es einfach nicht vollständig. Es funktioniert zwar alles aber die Rettungsfunktion?
Sowas nervt mich ,- aber so richtig ,- wenn ich mich zu dämlich anstelle.
Tja, V2 ist installiert, gibt wohl inzwischen 2 Updates V3 - V3.1 die Sinn machen aber in Engl. weiß nun nicht ob dann auch die Deutsche Sprache futsch ist, also erst mal abwarten was da noch kommt.
Zudem Redet sie auch nicht Deutsch mit mir. :roll:
Gruß
Alex
Benutzeravatar
tracer
Operator
Operator
Beiträge: 63686
Registriert: 18.08.2004 18:50:03
Wohnort: Kollmar
Kontaktdaten:

#9 Re: Futaba T16IZ

Beitrag von tracer »

Wie jedes computerähnliche Gerät habe ich meine Funken immer in Englisch gehabt.

Aber das UX ist so … last century.


Was kostet der Spaß?
Benutzeravatar
Rex-Power
TEAM-RHF
TEAM-RHF
Beiträge: 1001
Registriert: 17.01.2010 16:51:01

#10 Re: Futaba T16IZ

Beitrag von Rex-Power »

Die war sehr günstig,
699 mit einem guten Empfänger.
Gruß
Alex
Benutzeravatar
tracer
Operator
Operator
Beiträge: 63686
Registriert: 18.08.2004 18:50:03
Wohnort: Kollmar
Kontaktdaten:

#11 Re: Futaba T16IZ

Beitrag von tracer »

Der Preis geht klar, wenn ich da so an die ersten Kisten mit GUI denke …
Benutzeravatar
Rex-Power
TEAM-RHF
TEAM-RHF
Beiträge: 1001
Registriert: 17.01.2010 16:51:01

#12 Re: Futaba T16IZ

Beitrag von Rex-Power »

Also
Preis / Leistung ist TOP.
Gruß
Alex
Benutzeravatar
Helijupp
Beiträge: 137
Registriert: 17.07.2011 15:53:15

#13 Re: Futaba T16IZ

Beitrag von Helijupp »

...etwas Geduld er haben muss :D
Das Ding kam ja erst in D auf den Markt und schwätzt von daher erstmal nur englisch :lol: Ich bin mir aber sicher, dass in paar Monaten die update Files mit Endung "d" kommen werden und dann wird der Sender endlich deutsch labern. Ein Kollege hat die T18SZ und dort ist das jüngste update 4.0d und der Sender spricht fließend deutsch.
Ich habe übrigens 635€ inkl. dem teuren Empfänger gezahlt. Was sagst du zu den Knüppelfedern...findest die ok so?
Gruß Andi

2x Raptor E700, Specter 700, Gaui NX4, T-REX 600N DL, T-Rex 700N DL, Protos 700N
Benutzeravatar
Rex-Power
TEAM-RHF
TEAM-RHF
Beiträge: 1001
Registriert: 17.01.2010 16:51:01

#14 Re: Futaba T16IZ

Beitrag von Rex-Power »

Hallo Andy,
Die Federn sind schon gut straff :shock:
Wollte Ratsche lösen, als erstes mal Inbus überdreht, fand ich dann mal perfekt gleich zu Anfang, dachte okay, heb die Feder mal ein wenig angehoben 0 Wiederstand mehr.
Hellauf begeistert davon bin... :roll:
Gruß
Alex
Benutzeravatar
Helijupp
Beiträge: 137
Registriert: 17.07.2011 15:53:15

#15 Re: Futaba T16IZ

Beitrag von Helijupp »

Ja die org. Federn ist wohl das stärkste/ straffste aus dem Hause Futaba :lol:
Wenn du die zu locker stellst hast du Spiel um die Mitte und das geht mal gar nicht von daher am besten den Service von Ripmax anschreiben, dass du gerne einen Satz Ferden von der T18SZ hättest und zwei Tage später liegen die bei dir im Briefkasten. Habe die eben eingebaut und wenn ich die so straff wie möglich einstelle sind die genau richtig für mich von der Rückstellkraft her.
Hatte mir zuvor mit den Federn meiner uralten Spektrum DX7 beholfen das ging auch sehr gut vom Feeling her nur braucht die Ihre Federn wieder zurück, da ich mit dieser noch die Nuris am Hang fliege :)
Gruß Andi

2x Raptor E700, Specter 700, Gaui NX4, T-REX 600N DL, T-Rex 700N DL, Protos 700N
Antworten

Zurück zu „Sender“