SHP SS23

Benutzeravatar
TheManFromMoon
Beiträge: 3236
Registriert: 19.01.2005 11:05:48
Wohnort: Bad Malente
Kontaktdaten:

#61

Beitrag von TheManFromMoon » 14.04.2007 08:51:25

Wo gibt's das Video? Und 30 Zyklen Kokam ist nicht wirklich
interessant, das die noch einigermassen gehen, ist unbestritten.


Dieses Video ist mit einem etwa 30 Zyklen alten 3s Kokam 2000 geflogen worden.
Direkt davor habe ich einen rund 2 Jahre alten 3s Kokam 2000 geflogen. Von der Leistung merkt man dabei keinen Unterschied, ebenfalls Druck ohne Ende bis zum Schluss. Leider ist das erste Video nicht ganz so schön geworden, daher hab ich nur das zweite gepostet. Von der Flugleistung unterscheidet es sich aber absolut nicht.


Wer lesen kann is klar im Vorteil :shock:

Benutzeravatar
FPK
Beiträge: 4667
Registriert: 01.12.2005 17:21:35
Wohnort: Franken

#62

Beitrag von FPK » 14.04.2007 09:11:32

Tja, das ist aber genau der Punkt. Ich glaube nicht, dass ein zwei! Jahre alter Kokam mit entsprechend Zyklen genausoviel Druck wie einer mit 30 Zyklen hat. Schreiben kann man viel ...
- T-Rex 450 SE: Scorpion -8; 14er Ritzel; Jazz; 3xHS65HB; S9650; Gy401; R607FS
- T-Rex 450 CDE mit UH-1C-Rumpf im Bau: 430L; 4xHS56; Gy401; Schulze 8.35
- T-Rex 500: Scorpion 3026-1600; BL60G; 3xS9650; AC-3X; BLS-251; R617FS
- T-Rex 700N: OS 91 SZ-PS; TS: 3*JR8717; Gas: S9254; LTG/LTS-6100; MultiGov Pro; ReactorX; R6008HS
- Hornet X3D; Micron V2; Blade mSR; Piccolo V2
- diverse Simulatoren: lieber Sim statt E
- diverse Flächenflieger
- T8, FF-7 FASST, FX-18

Benutzeravatar
Kai Brückner
Beiträge: 131
Registriert: 05.04.2007 21:08:26
Wohnort: Bamberg *

#63

Beitrag von Kai Brückner » 14.04.2007 10:11:28

Danke für die viele Antworten hier :P
Bin auch ma aufs Video gespannt!!!

MFG
Kai
MfG
Kai

Sponsors:

-- Team LF-Technik -- (http://www.LF-technik.de)

-- Flightpower --

-- Power-X-Hobbies -- (http://www.power-x-hobbies.de)

--Wildmoser Electronic-- (http://www.wildmoser.com)

-- Plettenberg -- (http://www.plettenberg-motoren.com)

-- Torsion Blades -- (http://www.torsion-blades.com)

Benutzeravatar
tracer
Operator
Operator
Beiträge: 94080
Registriert: 18.08.2004 18:50:03
Wohnort: Kollmar
Kontaktdaten:

#64

Beitrag von tracer » 14.04.2007 11:24:35

Habs 2x probiert hochzuladen, ist 92 MB groß, wieso funktioniert nicht?! ADMIN BITTE MAL MELDEN! DANKE!

In der Videothek?

Gab es eine Fehlermeldung?

P.S. Inline bitte nur Bilder mit max. 800 Px Breite verlinken.

Benutzeravatar
TheManFromMoon
Beiträge: 3236
Registriert: 19.01.2005 11:05:48
Wohnort: Bad Malente
Kontaktdaten:

#65

Beitrag von TheManFromMoon » 14.04.2007 11:59:43

Videoupload
Dateianhänge
T-Rex450XXL13042007.avi
Video
(90.19 MiB) 1152-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
TheManFromMoon
Beiträge: 3236
Registriert: 19.01.2005 11:05:48
Wohnort: Bad Malente
Kontaktdaten:

#66

Beitrag von TheManFromMoon » 14.04.2007 12:00:33

Okay, diesmal hats funktioniert

Benutzeravatar
TheManFromMoon
Beiträge: 3236
Registriert: 19.01.2005 11:05:48
Wohnort: Bad Malente
Kontaktdaten:

#67

Beitrag von TheManFromMoon » 14.04.2007 12:05:31

Tja, das ist aber genau der Punkt. Ich glaube nicht, dass ein zwei! Jahre alter Kokam mit entsprechend Zyklen genausoviel Druck wie einer mit 30 Zyklen hat. Schreiben kann man viel ...



Okay, für unseren lieben FPK mach ich das zweite Video auch noch fertig.

Denn kann er selber schauen ob er einen Unterschied in der Leistung sieht.

Gruß
Chris

Benutzeravatar
Stefan S.
Beiträge: 490
Registriert: 07.08.2006 11:59:58
Wohnort: Gröbenzell

#68

Beitrag von Stefan S. » 14.04.2007 12:12:50

Hallo ManFromMoon,

wieviele Zyklen hat Dein 2 Jahre alter KOKAM drauf?

Stefan.
Fläche: Flash (Speed), Microjet, Tucan, Rock, Mini Katana, MiniMag (Wasser), Space Scooter
Helis: REX450SE, DF 4#3B (BL Tuning), DF 4G6, esky Robins (BL Tuning), Xtreme Lama
Car: Mini-Z Monster

Benutzeravatar
TheManFromMoon
Beiträge: 3236
Registriert: 19.01.2005 11:05:48
Wohnort: Bad Malente
Kontaktdaten:

#69

Beitrag von TheManFromMoon » 14.04.2007 13:59:06

Hallo ManFromMoon,

wieviele Zyklen hat Dein 2 Jahre alter KOKAM drauf?

Stefan.


Sicher mehr als 100.

Hier das Video.

Gruß
Chris
Dateianhänge
T-Rex450XXL13042007b.avi
(74.62 MiB) 194-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
TheManFromMoon
Beiträge: 3236
Registriert: 19.01.2005 11:05:48
Wohnort: Bad Malente
Kontaktdaten:

#70

Beitrag von TheManFromMoon » 14.04.2007 15:23:08

Mehr als 40 downloads und kein Kommentar ?!

Benutzeravatar
ER Corvulus
TEAM-RHF
TEAM-RHF
Beiträge: 22749
Registriert: 14.04.2005 23:17:06
Wohnort: ziemlich hoch über Augsburg ;)

#71

Beitrag von ER Corvulus » 14.04.2007 15:36:50

das obere:

VLC media player hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden.

Studio program file hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden.

mit was abspielen?

Edit:
bei zweiten ruckwelt der Ton.. aber einen "müden Eindruck" machen die Akkus auf mich eher nicht.
Und vom fliegerischen - weit jenseits meines bescheidenen Horizonts :cool:

Grüsse Wolfgang

Benutzeravatar
wassolls
Beiträge: 433
Registriert: 22.04.2005 19:53:41
Wohnort: Bochum

#72

Beitrag von wassolls » 14.04.2007 16:20:30

ich fang dann mal an :-)

ich glaub nach diesen videos brauch man sich über "mangelnden druck mit alten akkus" oder "mangelnder wendigkeit mit zu langen blättern und zu niedriger drehzahl" nicht mehr mmockieren.

zumindest für mich als nichtleistungsfetischist und 8ten flieger beeinduckend :-)

schöne grüße
stephan

Benutzeravatar
FPK
Beiträge: 4667
Registriert: 01.12.2005 17:21:35
Wohnort: Franken

#73

Beitrag von FPK » 14.04.2007 21:27:19

TheManFromMoon hat geschrieben:
Tja, das ist aber genau der Punkt. Ich glaube nicht, dass ein zwei! Jahre alter Kokam mit entsprechend Zyklen genausoviel Druck wie einer mit 30 Zyklen hat. Schreiben kann man viel ...



Okay, für unseren lieben FPK mach ich das zweite Video auch noch fertig.


Sehr schön, danke ;) Zumindest auf dem Video Unterschied nur interpretierbar :roll: Da ich der Sache auf den Grund gehen möchte, werde ich mal einen Datalogger an meinen Rex hängen.

Schwanke momentan noch zwischen dem Emcotec Micropower E-Logger und dem Unilog. Der Emcotec würde mir insofern besser gefallen, da das Rexhauptzahnrad für ihn gemacht ist. Dafür ist der Unilog von den technischen Daten offensichtlich besser. Gibt's noch andere Gründe den einen oder anderen zu kaufen (Preisdifferenz egal)?

wassolls hat geschrieben:niedriger drehzahl" nicht mehr mmockieren.


Ist auch eine ordentlich lange Paddelstange drauf (zumindest wenn das 350er Blättern sind). Allerdings habe ich teilweise das Gefühl, dass das Heck nicht ganz hält?
- T-Rex 450 SE: Scorpion -8; 14er Ritzel; Jazz; 3xHS65HB; S9650; Gy401; R607FS
- T-Rex 450 CDE mit UH-1C-Rumpf im Bau: 430L; 4xHS56; Gy401; Schulze 8.35
- T-Rex 500: Scorpion 3026-1600; BL60G; 3xS9650; AC-3X; BLS-251; R617FS
- T-Rex 700N: OS 91 SZ-PS; TS: 3*JR8717; Gas: S9254; LTG/LTS-6100; MultiGov Pro; ReactorX; R6008HS
- Hornet X3D; Micron V2; Blade mSR; Piccolo V2
- diverse Simulatoren: lieber Sim statt E
- diverse Flächenflieger
- T8, FF-7 FASST, FX-18

Benutzeravatar
Kai Brückner
Beiträge: 131
Registriert: 05.04.2007 21:08:26
Wohnort: Bamberg *

#74

Beitrag von Kai Brückner » 14.04.2007 21:28:16

Kann leider das Video nicht abspielen :cry:
Welchen Player nehmt ihr? und wo kann ich den downloaden?

MFG
Kai

Benutzeravatar
Stefan S.
Beiträge: 490
Registriert: 07.08.2006 11:59:58
Wohnort: Gröbenzell

#75

Beitrag von Stefan S. » 14.04.2007 21:33:10

Hallo Mann vom Mond:

1. Toll geflogen - Gratulation!
2. Zweiter Flug ist um 67 Skunden kürzer!
3. Zyklenzahlen leider nur geraten - damit keine stabile Fundierung!

Nun noch drei nur halb ernst zu nehmende Dinge, die mir gerade noch so durch den Kopf schiessen :wink: :

Wenn Du wirklich behauptet hättest, dass ein Akku mit mehr als 100 Zyklen den selben Druck bringt wie einer mit 34 Zyklen dann:

1. ....wärst Du vielleicht wirklich vom Mond und hättest uns von dort irgend ein krasses lithiumähnliches Zeug mitgebracht, das ich dann auch gerne hätte,

2. ....hättest Du vielleicht doch ein wenig geflunkert, wärst nicht vom Mond, müsstest aber eigentlch auf selbigen geschossen werden,

3. ....wäre es, wenn alles mit rechten und irdischen Dingen zuginge ratsam, den Akku in einem Fachlabor analysieren zu lassen. Wäre für mich damit so eine Art "Alphaträger" und ein weiterer Durchbruch in der Akkutechnologie.

Aber Spass bei Seite Jungs: Mit Schätzungen kommen wir hier nicht weiter - Du kannst heute nicht sagen ob der Akku 100, 150 oder doch bloß 75 Ladungen drauf hat - Tip: Auf jeden neuen Akku einen Klebestreifen drauf, Kaufdatum hinschreiben und bei jedem mal Laden dann einen Strich machen - wenig Aufwand - viel Fundierung...

Trotzdem werde ich das mit dem ss23 jetzt auch mal testen weil - und damit hat der Schwaab recht - ich din dieser Motorenliga bis jetzt nur den SD260 probiert hatte, der ja laut angeblich kompetenter Aussage fast identisch zum ss23 sein soll.

Nur so vorab - mit dem SD260 war mein 38 Zyklen KOKAM nach 4 Minuten 68 Grad heiss - ich fürchte, meinen "braven" Flugstiel hätte der Akku keine weiteren 30 Zyklen überlebt.... Wir werden ja sehen....

Gruß, Stefan.

Antworten

Zurück zu „T-Rex 450“