Kabel vom Regler zum Motor kürzen?

Antworten
Benutzeravatar
tdo
Beiträge: 1524
Registriert: 22.10.2005 20:52:15
Wohnort: Unterreichenbach

#1 Kabel vom Regler zum Motor kürzen?

Beitrag von tdo »

Hallo zusammen,
speziell wenn's drum geht, was abzuschneiden, frage ich lieber nochmal nach:
Spricht irgendwas dagegen, die drei Kabel, die vom Regler (in diesem Falle ein Kontronik Jive 80 LV) zum Motor gehen, vom Auslieferungszustand 135 mm auf ca. 70 mm zu kürzen?
Habe vorsichtshalber schon mal Kontronik angemailed, aber noch keine Antwort. Mit dem Telefon kommt man schon gar nicht durch :roll:

Danke und Gruss,
Thilo
Benutzeravatar
ER Corvulus
TEAM-RHF
TEAM-RHF
Beiträge: 22749
Registriert: 14.04.2005 23:17:06
Wohnort: ziemlich hoch über Augsburg ;)

#2 Re: Kabel vom Regler zum Motor kürzen?

Beitrag von ER Corvulus »

Reglerkabel sind kein Problem. Lass nur genug dran, dass Du nicht in der vergussmasse rumlötest ;)


(Motorkabel schon eher, weil die manchmal Ätzend isoliert sind)

Grüsse Wolfgang
Basti
Moe's FET
Beiträge: 3592
Registriert: 24.03.2005 09:06:10
Wohnort: Bonn

#3 Re: Kabel vom Regler zum Motor kürzen?

Beitrag von Basti »

Hi Thilo,

Ich würde wenns nötig ist ohne weiteres die Reglerkabel kürzen.. Nur nicht die vom Motor!! Am Regler hast du ein normales Kupferkabel das sich anstandslos
löten lässt aber am Motor hast Du Kupferlackdraht und den isolierst Du nicht mal so eben ab... :wink:

Edit: Wolfgang war schneller.. :oops:
Basti :evil5:

Wenn man ganz viele durch einen dünnen Draht jagt kann man´s sehen....

Elektronen sind rot!!!
Benutzeravatar
tdo
Beiträge: 1524
Registriert: 22.10.2005 20:52:15
Wohnort: Unterreichenbach

#4 Re: Kabel vom Regler zum Motor kürzen?

Beitrag von tdo »

Sehr gut!
Seitenschneider und Lötkolben: Marsch!

Thx,
Thilo
Benutzeravatar
tdo
Beiträge: 1524
Registriert: 22.10.2005 20:52:15
Wohnort: Unterreichenbach

#5 Re: Kabel vom Regler zum Motor kürzen?

Beitrag von tdo »

Kleiner Update:
nun, nachdem die Kabel abgeschnitten sind, bekam ich auch die Antwort auf meine email an Kontronik.
Sinngemäss, um nicht noch wegen eines nicht genehmigten Zitates in die Bredouille zu kommen:

1. Die Kabel können gekürzt werden.
2. MIT DEM KÜRZEN DER KABEL ERLISCHT DIE GARANTIE!!
3. Das kürzen der Kabel wird nicht empfohlen, um den Regler später einmal in einem anderen Modell weiterverwenden zu können.

Prima aber auch. Das mit der Garantie hätte man vielleicht in der Bedienungsanleitung vermerken können?
Jetzt bin ich schon leicht angesäuert. Beim nächsten Regler frag ' ich erst mal an, wie es mit solchen Operationen aussieht, zwecks Garantie und so.
Könnte dann auch mal ein anderer Hersteller sein. Hmpf.

Gruss,
Thilo
Basti
Moe's FET
Beiträge: 3592
Registriert: 24.03.2005 09:06:10
Wohnort: Bonn

#6 Re: Kabel vom Regler zum Motor kürzen?

Beitrag von Basti »

tdo hat geschrieben:2. MIT DEM KÜRZEN DER KABEL ERLISCHT DIE GARANTIE!!


Das ist ja mal zu krass :shock: ich sag ja, wer Regler vergießt...
Basti :evil5:

Wenn man ganz viele durch einen dünnen Draht jagt kann man´s sehen....

Elektronen sind rot!!!
helihopper

#7 Re: Kabel vom Regler zum Motor kürzen?

Beitrag von helihopper »

Basti hat geschrieben:sag ja, wer Regler vergießt...

;)
Selbst Schuld, wenn ein Kunde nach dem anderen abspringt :(

tdo hat geschrieben:2. MIT DEM KÜRZEN DER KABEL ERLISCHT DIE GARANTIE!!


Den Schwachsinn muss man sich echt auf der Zunge zergehen lassen.
Also bleibt Motorkabel kürzen ;)

Verlängern kann ich ja verstehen. Aber kürzen?
Genau so, wie die Kabelbindernummer.

Glückwunsch an Kontronik. Ihr seid auf dem besten Weg Euch die letzten Kunden zu vergraulen


Cu

Harald
Benutzeravatar
ALFi
Beiträge: 506
Registriert: 08.02.2008 15:38:23

#8 Re: Kabel vom Regler zum Motor kürzen?

Beitrag von ALFi »

Basti hat geschrieben:Das ist ja mal zu krass :shock:


naja, so lange man noch die stecker seiner wahl anloeten darf ;)

klein alfi fragt sich grad warum die roten regler nicht schon mit dem stecksystem aus eigenem hause vorgefertigt kommen, nicht das nacher nen modelbauer beim anloeten von was anderem den regler beschaedigt ;)

on topic:
ich hab bei nem andern regler den motor direckt (~3cm motorkabel) auf die platine vom regler geloetet, bisher keine probleme damit....
Gruß, Jérôme
Benutzeravatar
tracer
Operator
Operator
Beiträge: 94119
Registriert: 18.08.2004 18:50:03
Wohnort: Kollmar
Kontaktdaten:

#9 Re: Kabel vom Regler zum Motor kürzen?

Beitrag von tracer »

ALFi hat geschrieben:naja, so lange man noch die stecker seiner wahl anloeten darf

Ich weiss nicht, wie viele von den Steckern ich entsorgt habe.
Ist ja schön, dass die Stecker dabei sind, aber ohne Buchsen?

Der einzige Kontronik-Motor, den ich hatte, war gebraucht, da war auch schon 4mm Goldies drauf.

Aber, bei meinem Jive brauchte ich keine Stecker entsorgen, da waren keine bei :)
Benutzeravatar
tdo
Beiträge: 1524
Registriert: 22.10.2005 20:52:15
Wohnort: Unterreichenbach

#10 Re: Kabel vom Regler zum Motor kürzen?

Beitrag von tdo »

Tjaaaa,
mit Motorkabel kürzen war da nix:
HPIM0392.JPG
(102.67 KiB) 1270-mal heruntergeladen


Die Motorkabel haben eh' nur ca. 4 cm.
Und nun sind eben auch die Kabel vom Regler zum Motor garantiefrei nur noch 7 cm.
Ok., hätte den Regler evtl. noch anders herum montieren können, dann die Kabel von vorne unten durch und das Kabel zum Empfänger von hinten durch die Brust ins Auge oben drüber. Na gut.
Bei der Gelegenheit möchte ich übrigens das jüngste Mitglied in der Familie vorstellen:
Hirobo Lepton EX. Mit Strecker 295.25 Heli, 11 Windungen, 10 Pol., besagter Kontronik 80+ LV, Futaba S3150 auf der TS und versuchsweise ein 401er mit S9254 auf dem Heck.
Da kommt vielleicht noch ein GY520 mit BLS257 drauf, wenn denn mal lieferbar.
Und mit der Kabelverlegung bin ich auch noch nicht im reinen. Derzeit steckt ein 2,4 GHz 617er drauf, ist ja ganz nett, aber mit den Antennen kämpfe ich noch.
Auch die kurzen Antennen haben ihre Tücken beim Anbringen. Diese 90°...

Noch keinen Meter geflogen. Daher jetzt das Bild, denn es dauert bei mir nicht lange, dann gibts wieder irgendwo Knicke und/oder Risse.

HPIM0393.JPG
(419.17 KiB) 1269-mal heruntergeladen


Gruss,
Thilo
Antworten

Zurück zu „Elektro-Steller/Regler“