Projekt Chinook Baubericht

Benutzeravatar
Olli82
Beiträge: 453
Registriert: 04.04.2010 11:08:23
Wohnort: Chemnitz

#61 Re: Projekt Chinook Baubericht

Beitrag von Olli82 » 01.10.2019 21:39:33

Sehr schön geworden. Dein Heli :)
Interessant auch die Mechanik. Wenn ich das richtig sehe steuern die Servos nur das Roll. Das Nick geht wohl indem der hintere Rotore mehr Pitch bekommt. Oder?

Sorry wenn meine Frage doppelt. Die Frage fiel mir eben so ein.
T-Rex 500 ESP: YGE 90LV+HK-3226; 5S; Microbeast Plus FBL+Rettung; Telemetrie;
Voodoo 400: Kontronik Antrieb mit 5S; BD Axon; Telemetrie;
Spektrum DX10T Funke

Elmas
Beiträge: 75
Registriert: 23.07.2018 14:20:31

#62 Re: Projekt Chinook Baubericht

Beitrag von Elmas » 02.10.2019 07:42:53

Ja, das ist richtig. Die Servos steuern Pitch und Roll. Nick wird über differenziertes Pitch angesteuert, d.h. die hinteren steuern mehr Pitch als die vorderen. Im Video kann man sehen, wie gut das passt.
Marcus

Elmas
Beiträge: 75
Registriert: 23.07.2018 14:20:31

#63 Re: Projekt Chinook Baubericht

Beitrag von Elmas » 10.10.2019 07:52:59

Nachdem der Chinook so Hammermäßig in der Luft aussieht, habe ich mich entschlossen, den Rumpf zu überarbeiten. Also erst mal den Lack runter, ein paar kleine Reparaturen und dann noch die Fenster. PET wieder klar zu bekommen war mit mehreren Versuche nicht möglich, daher werde ich versuchen die Fenster neu einzusetzen. Im Dreiecksfenster ist schon etwas unterlegt, das hat ganz gut geklappt. War aber noch die leichtere Stelle. Ist aber erst mal nur grob und mit Tesa eingeklebt um zu sehen wie es aussieht. Die Runden Fenster waren easy, bisschen warmmachen und mit dem Locheisen rausstanzen. Fast kein nacharbeiten.
Dateianhänge
IMG_4537.JPG
IMG_4536.JPG
Ziemlich viel zu spachteln
Ziemlich viel zu spachteln
Marcus

Elmas
Beiträge: 75
Registriert: 23.07.2018 14:20:31

#64 Re: Projekt Chinook Baubericht

Beitrag von Elmas » 10.10.2019 07:56:24

Es hat sich noch ein bisschen was getan. Fensterausschnitte sind grob fertig, müssen noch fein geschliffen werden. Die Turbine darf schon mal probesitzen.
Mit dem Rotorkopf bin ich immer noch nicht weiter. Es wird vielleicht doch der vom 360 CFX. Der Align H55T005XXT würde auch passen, ist aber ungedämpft. Wie wirkt sich das aus? Kann ich das über das FBL auffangen?
Dateianhänge
So könnte es dann mit den Fenstern aussehen.
So könnte es dann mit den Fenstern aussehen.
IMG_4541.JPG
IMG_4540.JPG
Marcus

Elmas
Beiträge: 75
Registriert: 23.07.2018 14:20:31

#65 Re: Projekt Chinook Baubericht

Beitrag von Elmas » 23.10.2019 10:15:19

Langsam geht es weiter. Die eine Rumpfhäflte ist grundiert und die ersten dünnen Lackschichten sind aufgetragen. Der Lack ist dermaßen dünnflüssig, dass mir bei den ersten Lackierversuchen einige Nasen gelaufen sind. Also wieder schleifen und neu lacken. Ich habe jetzt gefühlt 15 Schichten drauf und es deckt langsam. Wobei Schichten übertrieben ist, es ist eher jeweils Sprühnebel damit es nicht wieder läuft. Aber es wird.
Dateianhänge
IMG_4574.jpg
IMG_4576.jpg
IMG_4575.jpg
IMG_4577.jpg
Marcus

Elmas
Beiträge: 75
Registriert: 23.07.2018 14:20:31

#66 Re: Projekt Chinook Baubericht

Beitrag von Elmas » 30.10.2019 11:13:19

Nach viel Arbeit ist die erste Rumpfhälfte fertig. Die Decals sind super, dass sieht echt klasse aus. Mit der Beleuchtung habe ich mich auch zeitgleich beschäftigt und festgestellt, dass das BD3SX einen freien Schaltkanal hat.
Also gleich mal provisorisch angeschlossen und getestet.

https://vimeo.com/369781265
Dateianhänge
IMG_4595.JPG
IMG_4593.JPG
IMG_4591.JPG
IMG_4590.JPG
IMG_4589.JPG
Marcus

Elmas
Beiträge: 75
Registriert: 23.07.2018 14:20:31

#67 Re: Projekt Chinook Baubericht

Beitrag von Elmas » 04.12.2019 15:24:56

Es gibt Neuigkeiten.
Die 3-Blatt Rotorköpfe sind da. Danke nochmal an Egbert für den Hinweis.
Hab auch gleich mal probemontiert, sieht mega aus. Und das beste, ich konnte den oberen Taumelscheibenring wechseln. Das heißt, ich habe eine H4 für 3-Blatt ohne basteln bekommen. Das muß natürlich alles noch eingestellt werden, aber ich mußte das sehen.
Für die Rotorblätter brauche ich noch Scheiben, hab schnell welche aus der PT Folie gemacht.

Eine Seite hat auch schon die Beleuchtung, die andere Rumpfseite ist in Bearbeitung, hatte aber letztens nicht so viel Zeit. Das dauert noch etwas.

https://vimeo.com/376836312
Dateianhänge
IMG_4674.JPG
IMG_4675.JPG
IMG_4676.JPG
Marcus

Benutzeravatar
Husi
Flugsau
Flugsau
Beiträge: 2923
Registriert: 19.03.2007 20:06:17
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

#68 Re: Projekt Chinook Baubericht

Beitrag von Husi » 05.12.2019 17:11:03

Hallo Marcus,
Elmas hat geschrieben:Die 3-Blatt Rotorköpfe sind da.

so sieht es (für mich) schon viel schöner aus.
Hier mal zwei Fotos als kleine Motivation, die ich auf der Rotor Live gemacht habe. Auch auf die Gefahr hin, das du sie schon kennst...
PANA5959_klein.jpg
PANA5959_klein.jpg (78.98 KiB) 298 mal betrachtet
PANA6154_klein.jpg
PANA6154_klein.jpg (79.45 KiB) 298 mal betrachtet
Elmas hat geschrieben:ich konnte den oberen Taumelscheibenring wechseln. Das heißt, ich habe eine H4 für 3-Blatt ohne basteln bekommen.
Kannst du das bitte erklären? Bisher habe ich (absichtlich :oops: ) noch keine Taumelscheibe zerlegt und neu zusammen gebaut.

Viele Grüße
Mirko
Bild Bild Bild Bild

Elmas
Beiträge: 75
Registriert: 23.07.2018 14:20:31

#69 Re: Projekt Chinook Baubericht

Beitrag von Elmas » 05.12.2019 21:53:08

Servus Mirko,
ja, das sieht auf für mich schon viel besser aus. So wie es sein muß.
Bisher habe ich das auch noch nicht gemacht . Da ich aber um in meiner H4 TS im oberen Ring eine 3-Blatt Anlenkung zu realisieren zwei zusätzliche Löcher bohren muß, habe ich das mal zerlegt.
Vorteil der alten TS, sie ist auch Kunstoff und nicht besonders stabil verklebt gewesen. Ich habe dann festgestellt, dass in beiden TS das gleiche Lager verwendet wurde, welches den oberen und unteren Ring verbindet. Also bei der neuen, aus Alu, durch erwärmen den oberen Ring ausgepresst und in die alte TS aus Kunstoff eingesetzt. Passt perfekt, muß nur noch den unteren (äußeren) mit dem Lager verkleben und alles ist gut. Einfacher gings nicht. Somit kann ich alle Gestänge und den Mitnehmer verwenden ohne groß was zu ändern.
Ich hoffe, ich konnte das einigermaßen verständlich erklären.
Anbei noch eine nicht besonders aussagekräftige Skizze :shock:
Dateianhänge
IMG_4681.JPG
Marcus

Elmas
Beiträge: 75
Registriert: 23.07.2018 14:20:31

#70 Re: Projekt Chinook Baubericht

Beitrag von Elmas » 05.12.2019 21:54:18

Die Bilder kenne ich noch nicht, aber das Modell. Danke
Marcus

Benutzeravatar
Husi
Flugsau
Flugsau
Beiträge: 2923
Registriert: 19.03.2007 20:06:17
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

#71 Re: Projekt Chinook Baubericht

Beitrag von Husi » 07.12.2019 14:47:35

Na wenn das so ist, dann kann die letzten paar Bilder hier auch noch hoch laden.
PANA5977_klein.jpg
PANA5977_klein.jpg (85.18 KiB) 260 mal betrachtet
PANA6128_klein.jpg
PANA6128_klein.jpg (66.35 KiB) 260 mal betrachtet
PANA6146_klein.jpg
PANA6146_klein.jpg (76 KiB) 260 mal betrachtet
PANA6151_klein.jpg
PANA6151_klein.jpg (76.27 KiB) 260 mal betrachtet
PANA6200_klein.jpg
PANA6200_klein.jpg (115.53 KiB) 260 mal betrachtet
Viele Grüße
Mirko
Bild Bild Bild Bild

Elmas
Beiträge: 75
Registriert: 23.07.2018 14:20:31

#72 Re: Projekt Chinook Baubericht

Beitrag von Elmas » 07.12.2019 19:06:41

Leider wurde mein Vimeo Konto vom automatischem Filter gesperrt , daher sind die Videos nicht zu sehen. :(
Ich versuche das zu klären
Marcus

Benutzeravatar
Husi
Flugsau
Flugsau
Beiträge: 2923
Registriert: 19.03.2007 20:06:17
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

#73 Re: Projekt Chinook Baubericht

Beitrag von Husi » 08.12.2019 00:19:01

Dann lade sie doch hier hoch...

Viele Grüße
Mirko
Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
BIGJIM
Beiträge: 4117
Registriert: 20.10.2004 14:28:43
Wohnort: NRW - Bielefeld - OWL
Kontaktdaten:

#74 Re: Projekt Chinook Baubericht

Beitrag von BIGJIM » 08.12.2019 00:25:19

.
Vimeo Konto vom automatischem Filter gesperrt . . .
. . . oder gehe nach YouTube :roll: :wink:
.


.
MFG
BIGJIM - Heinz-Gottfried -
.
Ideen entwickeln - sind gesucht, wer macht mit...
Ideen austauschen - und ...
Kreativ werden.
.
In eigener Sache.
Ich habe ich bei YouTube ein Video hochgeladen. Der Film –
Segment von den Profs. K.HANSEN und H.SCHLIACK
:sign7: Der Segmentfilm in voller Länge: - - https://www.youtube.com/watch?v=h-KWmdLoaFE
------------------------------------------------------------------------------------
:sign7: Für Luftschiff-Freunde die Seiten: http://www.modellzeppelin.de und http://www.prallluftschiff.de
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Elmas
Beiträge: 75
Registriert: 23.07.2018 14:20:31

#75 Re: Projekt Chinook Baubericht

Beitrag von Elmas » 14.12.2019 11:30:24

Hatte endlich mal wieder etwas Zeit, war echt ziemlich eingespannt letzte Zeit.

Rotorköpfe sind jetzt richtig montiert und eingestellt. Werde sicher mit der D/R runter müssen, evtl. Expo rauf. Mal sehen. Die Stangen stehen etwas schräg, vielleicht mach ich da noch gekröpfte. Funzt aber, kollektiver und zyklischer Pitch sind gut und die Blätter bewegen sich ohne ruckeln. Der Taumelscheibenmitnehmer hat leider ziemlich viel Spiel.
Die Rotorblätter sind gewuchtet, aus 3 Sätzen mach 2. Hat gut geklappt, Testlauf bestanden. :headbang:

Die 2. Rumpfhälfte ist geschliffen und die Fenster ausgeschnitten. Noch ein paar Reparaturen und es kann ans Lackieren gehen.
Marcus

Antworten

Zurück zu „(Semi-)Scale“